Häufig gestellte Fragen zu griechischen Schriftzeichen

Warum sehe ich in griechischen Texten keine Fragezeichen?

Weil das griechische Fragezeichen genau wie das deutsche Semikolon (;) geschrieben wird. Und wie sieht dann das griechische Semikolon aus? Das griechische Semikolon sieht wie ein hochgestellter Punkt aus, aber da dieses Schriftzeichen nicht bzw. sehr mühsam (als Symbol) eingegeben werden kann, wird es mittlerweile eigentlich nicht mehr benutzt.

Warum sehe ich auf dieser Seite keine griechischen Schriftzeichen?

Wählen Sie in Ihrem Browser als Sprachkodierung “Unicode (UTF-8)”, “Griechisch (ISO)” oder “Griechisch (Windows)” – in dieser Reihenfolge. Das gilt für jede Website mit griechischen Buchstaben.

Wie schreibt/liest man Griechisch in E-Mail-Clients (z.B. Outlook):

Als Zeichensatz “Unicode (UTF-8)” oder “Griechisch (ISO)” bzw “ISO-8859-7” auswählen. Mit “Griechisch (Windows)” funktioniert es auch, aber nicht immer (wenn beispielsweise der Empfänger nicht mit Windows arbeitet).

Wo wird eigentlich auf einem Buchstaben der Tonzeichen gesetzt?

Handelt es sich um einen kleingeschriebenen Buchstaben: Direkt über dem betonten Buchstaben; Bei großgeschriebenen Buchstaben dagegen links oben, jedoch nicht über der oberen Kante des Buchstabens.

Warum werden in Notepad griechische Schriftzeichen nicht richtig dargestellt?

Ändern Sie die Kodierung auf “Unicode” oder auf “Griechisch”. Wenn man die griechische Datei als UTF-8 abspeichert (“Datei”>“Abspeichern als…”), kommt es in der Regel zu keinerlei Schwierigkeiten. Wenn damit das Problem nicht behoben werden kann, helfe ich Ihnen gerne weiter.

Warum werden in einer Excel-Tabelle die griechischen Schriftzeichen nicht richtig dargestellt?

Das Problem liegt oft an die Excel-Version. Wurde die Datei mit einer älteren (aber so richtig älteren… :-)) Version erstellt, kann es sein, dass dazu evtl. die älteren Fonts “Arial Greek” bzw. “TimesNewRoman Greek” benutzt wurden. Bei aktuellen Betriebssystemen werden diese Fonts nicht benutzt.

Um also Griechisch zu schreiben, braucht man keinen bestimmten Font mehr auszuwählen, sondern einfach die Tastatur zu wechseln. Abhilfe? Wenn es sich um nur ein paar Wörter handelt, einfach neu Abtippen (lassen). Sonst, versuchen Sie einen neuen Font zu benutzen, der mit dem älteren Font kompatibel ist. Oder, Sie können mich auch gerne kontaktieren, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Beim Exportieren eines griechischen Textes aus Acrobat in einer anderen Anwendung (z.B. Word) werden einige bzw. alle griechischen Schriftzeichen falsch dargestellt. Wie kann man den Text wieder brauchbar machen?

Es hängt grundsätzlich davon ab, mit welcher Anwendung (früher auch inkl. Betriebssystem!) die PDF-Datei erzeugt wurde. In der Regel wird ein “Rückexport” in die ursprüngliche Anwendung einwandfrei funktionieren, jedoch nicht bzw. nicht immer in einem anderen Programm, insb. wenn dieses unter einem anderen Betriebssystem läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.