Tonzeichen in Großbuchstaben

Werden auf griechische Wörter in Großbuchstaben Tonzeichen gesetzt?

 

Caps

Nein. Es gibt nur eine Ausnahme: das griechische Wort für “oder” (Ή) weil es die gleiche Schreibweise wie das griechische Wort für “die” (Artikel) hat, da man sie sonst schwer unterscheiden könnte.

Während beispielsweise bei κρίση (Krise auf Griechisch) und auf Κρίση (z.B. bei Satzanfang) ein Tonzeichen gesetzt werden muss, darf auf ΚΡΙΣΗ kein Tonzeichen gesetzt werden. ΚΡΊΣΗ wäre also definitiv falsch.

In verschiedenen Anwendungen kann man kleingeschriebene Wörter in großgeschriebene Wörter automatisch konvertieren lassen. Bei vielen davon ist es auch problemlos möglich, wie z.B. in den letzten Word-Versionen. In anderen (Blogsystemen und anderen Online-Anwendungen) werden jedoch die Tonzeichen im großgeschriebenen Wort übernommen, was leider falsch ist. Hier ist beispielsweise das Wort in grau ΔΙΑΓΝΩΣΗ falsch:

Tonzeichen falsch

 

 

Richtig ist: ΔΙΑΓΝΩΣΗ

 

 

Bei der automatischen Konvertierung in Großbuchstaben kommt es zu noch ein Problem, nämlich mit dem griechischen “s”, welches am Wortende geschrieben wird. Während das “normale -s” als σ geschrieben wird, muss es am Ende des Wortes als ς geschrieben werden. In Versalien gibt es aber nur eine Form, nämlich Σ, egal wo der Buchstabe im Wort vorkommt.

Falsch ist also:

Tonzeichen falsch, Endung falsch

Richtig ist: ΠΛΗΡΟΦΟΡΙΕΣ ΓΙΑ ΤΟ

 

 

Lösungsmöglichkeiten

  1. Die Tonzeichen auslassen:
    Das Programm wird nicht selbsttätig versuchen Tonzeichen zu setzen, wenn es keine gibt.
  1. Die griechischen Begriffe direkt in Versalien schreiben:
    Versalien in Versalien zu konvertieren, geht nicht.