CAT-Systeme

CAT-Tools

 

Screenshot - Übersetzung ins Griechische - Bedienungsanleitung - StudioSeit 1998 werden sogenannte CAT-Systeme (CAT = computer-aided translation oder computer-assisted translation) eingesetzt. Diese Systeme übersetzen nicht selbst, sondern unterstützen den Übersetzer bei seiner Arbeit: so kann z.B. der Übersetzer Terminologiedatenbanken (als Glossare zu verstehen) selbst erstellen, bereits von Kunden oder Kollegen erstellte Terminologiebanken benutzen oder bereits von ihm oder von Kollegen übersetzte Textteile (Segmente) in seiner Übersetzung übernehmen, anpassen oder ändern, welche in einer TM (als eine Art Übersetzungsspeicher zu verstehen) sozusagen gesammelt werden.

Across

Außer diesen Grundfunktionalitäten, gibt es darüber hinaus eine ganze Reihe anderer Features, wie z.B. bereits in anderen Programmenübersetzte Dateien in einem CAT-System so zu importieren, dass sie nachher wieder bearbeitet können und viele mehr.

Screenshot - Übersetzung ins Griechische - Bedienungsanleitung - Transit

CAT-Systeme werden hauptsächlich, aber nicht nur, in technischen Texten (technische Dokumentation, Softwarelokalisierung usw.)  eingesetzt. Der Einsatz bei solchen Texten hat nicht nur Sinn wegen der Wiederholung von Sätzen, sondern auch wegen der Möglichkeit, kundenindividuelle Glossare konsistent zu benutzen. Statt beispielsweise jedes Mal nach einem Fachbegriff zu suchen, reicht es oft nur einmal danach zu suchen, den Begriff in die Datenbank einzutragen und ihn dann leicht und schnell (ohne z.B. vorher in gedruckten oder Online-Wörterbüchern nachschlagen zu müssen) mit einer Tastenkombination im Text einzusetzen. Das spart enorm Zeit und trägt zusätzlich zur Konsistenz bei.

Tastenkombinationen CAT-Tools

Tastenkombinationen (Shortcuts) CAT-Tools

Gewiss kann man alle Befehle über Menüs eingeben, aber es geht schneller und, noch wichtiger, die eigentliche Arbeit wird nicht unterbrochen, wenn man dazu die entsprechenden Tastenkombinationen kennt und intuitiv benutzt.

Man kann natürlich nicht alle Tastenkombinationen auswendig lernen, doch aber die wichtigsten davon, welche man sehr oft benutzen muss, wie z.B. Segment bestätigen, zum nächsten Segment navigieren, aus der TM übernehmen usw.

Da leider bei jedem CAT-Tool unterschiedliche Tastenkombinationen benutzt werden, ist es nicht immer einfach sich daran auswendig zu erinnern, insb. dann, wenn man damit nicht täglich arbeitet. Bei den meisten CAT-Tools kann man sie zwar anpassen, aber ich würde davon abraten, da ein Update evtl. alles wieder auf Werkseinstellungen zurücksetzen könnte. Zudem kann man so u.a. auch keinen Kollegen helfen oder von Kollegen oder vom Support geholfen werden, da man ja dann nicht… dieselbe Sprache spricht.

Man kann die jeweiligen Tastenkombinationen in jedem CAT-Tool finden. Dazu muss man aber oft durch die zahlreichen, teils unübersichtlichen Menüs danach suchen. Ich habe deshalb für vier der bekanntesten CAT-Tools (SDL Studio, Transit NXT, MemoQ und Across), die entsprechenden Seiten als PDF-Dateien abgespeichert, so dass ich sie einfach und schnell wiederfinden kann.

Ihr könnt sie auf die Links unten klicken, sie herunterladen und beispielsweise in einem separaten Ordner ablegen oder einfach ausdrucken, um somit jederzeit leicht und schnell Zugang darauf zu haben:

SDL Studio 2019 (gilt auch für Vorgängerversionen)

Transit NXT

Across (gilt für v. 6.3 – bei Across v. 7 gibt es z.B. eine Änderung:
Statt Ctrl+Shift+Pfeil rechts (bzw. Pfeil links) muss man die Tastenkombinationen
Shift+Alt+End (Umschalt+Alt+Ende) bzw. Shift+Alt+Home (Umschalt+Alt+Pos1) benutzen.

MemoQ (gilt für 8.1)