Namenstage in Griechenland

Zum Geburtstag oder zum Namenstag wünschen?

In Griechenland wird zu beiden Anläßen gewünscht.

Während es als nicht so schlimm empfunden wird, einen Geburtstag zu vergessen (es sei denn seiner Familienangehörigen… :-), darf man den Namenstag nicht vergessen, insb. wenn es ein bekannter Namenstag ist. Zum Namenstag hat man also Freunde, Bekannte, Mitarbeiter (Chef oder Vorgesetzte gehören dazu) anzurufen oder zumindest auf anderem Wege zu wünschen.

Hier werden nur die bekanntesten davon erwähnt:

Am 1. Januar:

Vassilios, Vassilis, Vassiliki, Vasso

Am 7. Januar:

Ioannis, Jannis, Ioanna, Gianna, Janna

Am 25. März:

Evangelos, Vangelis, Evangelia

Am 23. April (außer wenn Ostern vor 23. April, dann am Ostermontag):

Georgios, Giorgos, Jorgos, Georgia

Am 21. Mai:

Konstantinos, Kostas, Kostis, Ntinos, Konstantina, Ntina, Eleni, Elena, Lena

Am 15. August:

Maria, Panagiotis, Panos, Despina

Am 25. Dezember:

Christos, Christina, Emmanuil, Manolis, Manos

 

Eine vollständige Liste mit allen griechischen Vornamen und deren Namenstage finden Sie z.B. hier (auf Griechisch).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.